SAP Ariba Spot Buy mit Mercateo Unite – Beschaffung von C-Artikeln leicht gemacht!

Der Einkauf von C-Artikeln stellt Einkaufsorganisationen vor ganz spezifische Herausforderungen. Diese „Randbedarfe“ haben in der Regel einen geringen Materialwert, verursachen allerdings einen verhältnismäßig hohen Beschaffungsaufwand. Auch gerade wegen des sehr geringen Einkaufsvolumens von diesen Rand- oder Sonderbedarfen stehen die Prozesskosten der Beschaffung im Fokus.

Mit Spot Buy bietet SAP Ariba einen äußerst interessanten Ansatz zur Beschaffung von C-Artikeln, oder im Allgemeinen zur Beschaffung von Non-sourced goods.

Spot Buy, als Teil der Ariba Einkaufslösungen, ermöglicht die schnelle und einfache Beschaffung von Artikeln, welche nicht in bereits vorhandenen Unternehmenskatalogen zu finden sind und das bei voller Ausgabentransparenz und unter Einhaltung der Einkaufsrichtlinien. Dies wird erreicht indem mit Ariba Spot Buy bereits vorintegrierte Lieferanten über einen Marktplatz an die Ariba Einkaufslösung angebunden werden.

Wie funktioniert das Einkaufen mit Ariba Spot Buy?

Können gewünschte Bedarfe nicht in den bestehenden Katalogen gefunden werden, so hat der Bedarfsträger die Möglichkeit den Spot Buy Katalog nach dem gewünschten Produkt zu durchsuchen. Ist das gewünschte Produkt gefunden, so kann der Nutzer es dem Einkaufswagen hinzufügen und wie gewohnt eine Bedarfsanforderung auslösen. Diese durchläuft daraufhin den entsprechenden Genehmigungsprozess, bevor eine Bestellung an den jeweiligen Lieferanten ausgelöst wird. Da hierbei der gesamte Beschaffungsprozess über die elektronische Einkaufslösung von SAP Ariba abgewickelt wird, ist die Einhaltung der Einkaufsrichtlinien, sowie der Genehmigungsstufen, und eine übergreifende Ausgabentransparenz gewährleistet. Falls gewünscht, ist auch eine Anpassung des Spot Buy Produktumfangs für gewisse Nutzer oder Nutzergruppen, zum Beispiel auf Basis der Materialgruppen, möglich.

Während Spot Buy in anderen Teilen der Welt schon Einzug hält, hat SAP Ariba im Juni 2017 die Partnerschaft mit der Mercateo AG für ihre Spot Buy Lösung in Europa verkündet. Mit der Anbindung der Mercateo Unite Plattform über Spot Buy wird der Einkaufsorganisation der Zugriff auf den bekannten Mercateo Shop ermöglicht. Darüber hinaus können über die Plattform Mercateo Unite weitere Anbieter für die Beschaffung von C-Artikeln freigeschaltet werden. Dazu steht ihnen der Mercateo Unite App Store zur Verfügung, über den das Netzwerk von bestehenden Lieferanten und Kontakten flexibel erweitert oder bestehende Lieferanten eingebunden werden können. Dabei kann der Kunde letztendlich entscheiden bei welchen Lieferanten er kaufen möchte und kann diese entsprechend freischalten.

Bei diesem Prozess wird zwar ein Kaufvertrag zwischen dem Lieferanten und der Einkäuferorganisation abgeschlossen, die Rechnungsstellung erfolgt jedoch durch die „Unite Financial Services GmbH“ im Auftrag des jeweiligen Lieferanten. Somit gibt es für Bestellungen über Spot Buy lediglich einen Kreditor (Single Kreditor). Dadurch gehört auch das oftmals zeitaufwendige Anlegen eines neuen Kreditors für Einmalbedarfe der Vergangenheit an.

Mercateo Unite fungiert dabei lediglich als Plattformanbieter und berechnet eine entsprechende Transaktionsgebühr für die Bereitstellung der Plattform, sowie die Rechnungsstellung.

Im folgenden Video sehen Sie eine Demonstration der SAP Ariba Spot Buy Funktionen:

 

Welche Vorteile bietet Ariba Spot Buy für Sie?

Ariba Spot Buy ermöglicht die elektronische Abwicklung von Bestellungen, welche vorher vielleicht auf anderen Wegen beschafft wurden. Sonderbedarfe die in keinen vorverhandelten Katalogen zur Verfügung stehen, können über die angebundene Plattform im aktivierten Mercateo Shop gefunden und beschafft werden. Durch die elektronische Abwicklung über die SAP Ariba Einkaufslösung ist dabei auch die Einhaltung der Unternehmensrichtlinien und eine volle Ausgabentransparenz gewährleistet.

Neben den Einkäuferorganisationen, bietet Ariba Spot Buy auch für Lieferanten ein entsprechendes Potenzial. Wer sein Sortiment auf Mercateo Unite zur Verfügung stellt, kann von dem globalen Netz von Einkäufern gefunden und von ihnen in den Beschaffungsprozess über SAP Ariba Spot Buy integriert werden.

 

Halten Sie den Einsatz einer solchen Plattform für sinnvoll, oder nutzen Sie bereits Spot Buy oder eine ähnliche Einkaufsplattform? Wo sehen Sie die Vor- und Nachteile einer solchen Lösung? Über Ihr Feedback und Ihren Kommentar freuen wir uns!

__________________________________________________________________________________________________________

Johannes Thelen

Kurzvita zum Autor

Ich bin als Einkaufsberater und zertifizierter SAP Ariba Berater bei der Deutschen Business Consulting GmbH tätig. Von besonderem Interesse sind für mich die Themen rund um das Lieferanten- und Supply Chain Management. Darüberhinaus beschäftige ich mich bei der Deutschen Business Consulting mit sämtlichen Fragestellung rund um die Logistik und die Anforderungen der Lieferkette.

__________________________________________________________________________________________________________

Zurück

Einen Kommentar schreiben